Architekturbüro Sture Larsen

www.SoLarsen.com

Home ] Up ] Frei ] [ Lobo ] Mätzler ] Peter ] Weppner ]

 

Home

Deutsch
English
Inhalt
Webranking
Suche

 

 

 

Haus Lobo
English

Projektbeschreibung

Diesem Haus liegt das selben Konzepten hinsichtlich der Sonnenenergienutzung, der Konstruktion und des Grundrißes zu Grunde wie dem Haus Frei. Die Unterschiede liegen bei Vereinfachungen der Luftführung und bei der Anwendung rationellerer Details. Es wurden keine Eigenleistungen genutzt um zeitintensive Arbeiten an Sonderteilen auszuführen. Auch das Ergebnis bezüglich Komfort und Energieverbrauch ist ähnlich.

Systembeschreibung

Geschlossener Ladekreislauf: Luftkollektor zu Speicher (gedämmt im KG).
Entladung über Hypokaustensystem, Thermosyphon.
Zusatzheizung: Holzfeuerung im KG, Ofenkörper im EG, wahlweise Weitergabe der ofenerwärmten Luft an das Hypokaustensystem.
Warmwasser: Wärmetauscher (Luft zu Wasser) im Ladekreis mit ganzjährigem Betrieb. Auch bei Sommerentlüftung des Kollektors.
Luftkollektor: Neigung, 45 Grad; Konstruktion: Einfachverglasung, hinterströmte Alu-Blechabsorber.
Geröllspeicher, weitere Speicherreserven im Hypokaustensystem, zwei Betondecken und eine Mittelwand im EG.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit der Gesamtanlage liegt darin, daß nur wenige Handgriffe des Bewohners für die Regelung der Raumwärme notwendig sind. Die Luftklappen für die Weiterleitung solarer Wärme und für Zusatzwärme an die Hypokausten bleiben über längere Perioden in einer Stellung. Hier spielt die Hypokaustenmasse und die Wärmedämmung des Gebäudes eine Rolle.